Minecraft 1.7 und die Folgen für Skeyavil

Das war mal wieder „perfektes“ Timing. Einen Tag nachdem Bukkit die Version 1.6.4 fertiggestellt hat, erscheint die neue Spielversion 1.7 und wir sind wieder auf einen Schlag völlig veraltet.

Nun haben wir diesen Vorgang schon zig-mal erlebt, aber leider wird es immer schlimmer. Aber gut, damit müssen wir eben leben…

Da wir viele neue SpielerInnen auf dem Server haben, die vielleicht nicht so wissen, was neue Spielversionen für Auswirkungen für uns haben, und da MC 1.7 enorme Veränderungen mit sich bringt, fasse ich hier die wichtigsten Fragen zusammen:

Wird eine neue Map gestartet und Skeyavil neu aufgebaut?

Nein.

Wird es eine neue Minenwelt mit einer 1.7er Map geben?

Ja.

Wird die Skeyavil-Map erweitert?

Dazu gibt es noch keine endgültige Entscheidung. Ich werde zu diesem Thema einen eigenen Eintrag verfassen, sobald die Gelegenheit günstig ist ;)

Wie kann ich Skeyavil mit MC 1.7 betreten?

Das geht momentan nicht. Du musst dir im Spiellauncher ein Profil für Skeyavil erstellen und die „alte“ Version 1.6.4 benutzen. Eine kurze Anleitung dazu findest du hier.

Wann wird Skeyavil auf 1.7 laufen?

Das hängt hauptsächlich von 3 Faktoren ab, auf die wir leider keinen Einfluss haben:

  • Die Server-Schnittstelle Bukkit muss fertig sein.
  • Unsere Plugins müssen fehlerfrei funktionieren.
  • Es sollten möglichst wenige Subversionen des Spiel herauskommen.

Aus Erfahrung lässt sich sagen, dass es bis zu 2 Monate dauern kann, bis der Server updaten kann. Wir hoffen das Beste… Da MC 1.7 aber extrem viele Codeänderungen enthält, sind wir diesmal nicht allzu optimistisch.

Warum dauert das so lange? Geht das nicht mal was schneller?

Nochmal: Es liegt nicht an uns, sondern daran, wie sehr sich das Bukkit-Team und die Plugin-Autoren ins Zeug legen. Bei allem Frust über das in letzter Zeit extrem langsame Entwicklertempo sollte man nicht vergessen, dass all diese Leute sich in ihrer Freizeit und unentgeltlich durch Abertausende von Codezeilen arbeiten.

Und dass Mojang auch ganz gerne mal mit verspäteten Subversionen und anderen Überraschungen „begeistert“, ist ja auch bekannt ;)

Wird der Server wieder für längere Zeit schließen, um auf 1.7 umzustellen?

Denkbar ist alles. Es kommt darauf an, was dem Team noch so in den Sinn kommt :) Aber im Augenblick ist keine konkrete Off-Phase geplant – die aber sowieso dann noch rechtzeitig angekündigt werden würde.

Kann man nicht einfach einen Development/Beta Build von Bukkit benutzen?

Ob wir das tun, hängt davon ab, wie stabil diese Vorversionen laufen. In der Vergangenheit hatten wir mal Gute und auch mal ganz Schlechte dabei. Im schlimmsten Fall mussten wir mal einige Wochen dicht machen.

Grundsätzlich ist unsere Strategie: So schnell es geht updaten, aber dabei nichts überstürzen.

Warum nicht einfach so lange „Vanilla“ spielen?

Das ist für Skeyavil völlig ausgeschlossen, da wesentliche Elemente unseres Konzepts mit einem Standard Minecraft Server technisch nicht realisierbar sind.

Es ist für alle, Spieler und Team, immer sehr bedrückend, nicht auf der aktuellsten Version spielen zu können. Man befindet sich in einem merkwürdigen Schwebezustand, weil man nicht weiß, wann und wie es weitergehen wird.

Im Team hat man auch immer im Hinterkopf, dass etwas nach der Umstellung furchtbar schief gehen kann und wir uns dann wieder die Nächte um die Ohren hauen müssen :)

Und natürlich ist es unter solchen Umständen schwer, neue Spieler zu gewinnen und die Motivation bei den Stammspielern hoch zu halten.

Realistisch muss ich aber sagen, dass 1.7 ja vor allem Landschaftsänderungen mit sich bringt, von denen wir auf der Hauptmap eh vorerst nichts haben. So schön sie auch sind, aber auf die neuen Blumen und Hölzer kann man ruhig noch ein paar Wochen verzichten und bunte Tonsteine gibt’s ja schon länger in Bzurukk ;-)

Also nicht verzagen, weitermachen!

Euer Team