Reset der Minenwelt

Startseite Foren Regierungsviertel Kentronamt Reset der Minenwelt

Schlagwörter: , , , , ,

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Seifenblase vor 3 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #887

    BossEndorphin
    Keymaster

    Ab Samstag (3.8.) gibt es wieder eine neue Minenwelt. Sie wird irgendwann im Laufe des Tages freigeschaltet. Eine neue Netherwelt wird es nicht geben.

    Diesmal wird es wieder eine Map mit normalem Ressourcenvorkommen sein. Es ist nicht geplant, den Diamantenpreis deswegen zu erhöhen, da unsere Wirtschaft nicht mehr auf „Dia-Einkommen“ basiert. Reich wird man längst nicht mehr (nur) durch Diamantenverkauf.

    Es wird auch genügend Pferde in der neuen MW geben. Bitte beachtet an dieser Stelle auch den Post zum Thema Pferde.

    Da wir immer ein paar Neulinge auf dem Server haben, die das Konzept der Minenwelt noch nicht kennen – und es leider auch immer mal wieder einzelne Stammspieler gibt, die das Konzept der Minenwelt nicht verstanden haben, hier einige Infos:

    Zur Geschichte der Minenwelt:

    In den Anfangszeiten des Server gab es keine Minenwelt. Abgebaut wurde nur auf dem eigenen Grundstück und eigens eingerichteten Minen auf der Hauptmap. Das führte zu großem Chaos, Streit und enormem Arbeitsaufwand für das Team. Natürlich waren auch die Ressourcen äußerst begrenzt. Oft war die Mine praktisch über Nacht leergeräumt, weil einzelne Spieler über die Strenge schlugen und alles für sich haben wollten…

    Als Reaktion auf das Spielerverhalten richtete Agoon eines Tages die erste Minenwelt ein. Ganz konsequent sollten hier Spieler auf sich selber aufpassen und das Mining sollte zu einem echten Abenteuer werden. Die erste MW war ein gesetzloser Raum, in dem auch PVP und Griefing erlaubt war.

    Leider neigen viele Spieler zu destruktivem Verhalten – und überspannten den Bogen. Für friedliebende Schatzsucher war es teilweise unmöglich, die MW zu betreten. Die damalige Online-Livemap machte es Gangstern besonders leicht, sich Opfern von hinten zu nähern, sie zu erschlagen und auszurauben…

    Trotzdem wurde dieses Konzept zunächst auch beim Neuanfang mit Skeyavil übernommen. Denn durch ein völlig neues Aufnahmeverfahren war es nun leichter möglich, destruktive Spieler auszufiltern – jedenfalls verbesserte sich das allgemeine Spielklima mit Eröffnung Skeyavils erheblich. Die Livemap wurde abgeschafft, der Zugang zur MW kostenpflichtig.

    Schnell entwickelte sich die Tendenz, auch in der Minenwelt wunderschöne Bauten zu errichten, für intelligente Logistik zu sorgen und viel Spielzeit dort zu verbringen. So entschlossen wir uns im Team schließlich, auf Protection zwar weiterhin zu verzichten, aber Griefing und PVP offiziell zu verbieten.

    Das stieß bei den Spielern allgemein auf viel Gegenliebe, führte aber bei einzelnen Spielern zu dem Trugschluss, bei der Minenwelt handele es sich um eine Freebuild-Map, auf der man nach Lust und Laune Dinge für die Ewigkeit bauen könne…

    Diese völlige Fehleinschätzung wurde möglicherweise dadurch verstärkt, da es auch inzwischen Standard ist, geplante Großprojekte in der MW vorzubauen, um dem Team etwas konkretes zeigen zu können.

    Das Konzept unserer Minenwelt basiert also auf einer sehr langen Entwicklung. Die Regeln wurden nicht einfach auf die Schnelle und grundlos ausgedacht:

    1. Die Minenwelt ist KEINE Freebuild-Map für die Ewigkeit.
    2. Die Minenwelt ist, wie der Name schon sagt, als eine riesige Mine gedacht.
    3. Wer ein Bauwerk dort errichten möchte, soll und kann dies tun. Es passiert aber auf eigenes RISIKO – sowohl was Griefing, als auch Reset angeht.
    4. Die Minenwelt ist räumlich begrenzt, wodurch Ressourcen irgendwann zuneige gehen.
    5. Die MW ist nicht dafür geeignet, kostbare Dinge dort zu verwahren.
    6. Spieler stehen in der PFLICHT, auf ihre Sachen selber aufzupassen.
    7. Kommt es zu Griefing/Diebstahl, ist dies kein Grund, für allgemein schlechte Stimmung zu sorgen – da der betroffene Spieler auf eigenes Risiko in der MW aktiv ist.
    8. Bei derartigen Problemen sollte ->ruhig und sachlich< - ein Teammitglied angesprochen werden. An der zerstörten Stelle sollten keine Veränderungen vorgenommen werden, bevor ein Teammitglied den Ort nicht untersucht hat. 9. Die MW wird regelmäßig resettet. Mal früher, mal später. Die Ohren des Teams stehen hierbei auf Durchzug, da es so oder so immer einzelne Spieler gibt, die sich darüber aufregen. Zum aktuellen Reset: Die derzeitige Minenwelt war nach unserer langen Off-Zeit im Frühjahr als "Geschenkmap" liebevoll von Lady Seifenblase gestaltet und mit äußerst üppigen Ressourcen ausgestattet worden. Es war nie geplant, diese Map besonders alt werden zu lassen. Auch die neue MW wurde wieder von Lady Seifenblase entwickelt. Wie lange die neue MW bestehen bleiben wird, ist noch nicht klar und wird wie immer kurzfristig entschieden. Wir gehen jetzt hart gegen unbelehrbare Störenfriede vor. Gestern musste bereits ein Spieler wegen aggressiver Stimmungsmache gemutet werden. Das sollte jedem eine Lehre sein, denn ihr wisst ja: Mute -> Kick -> Bann.

    Ein paar persönliche Worte:

    Wer der MW groß nachweint und Stimmung wegen des Resets macht, weil ja schon sooo viel Arbeit dort investiert wurde, den kann ich nicht nachvollziehen. Manche haben sich hier und da ein kleines Refugium gebaut, es gibt ein gemütliches Dorf und einen sehr schönen Bahnhof. Ansonsten bin ich nicht sonderlich beeindruckt. Da hatten wir schon in kürzerer Zeit wesentlich fettere Bauten in früheren Minenwelten. Was soll also das Theater?

    Natürlich macht es viel Arbeit, die langen Eisenbahntunnel zu graben und die Steine dann zum Containerhafen zu schleppen (und anschließend auch noch die schweren Geldbeutel, ne wie schlimm).

    Nur ein einziger Spieler hat die Minenwelt dazu genutzt, sein Wunschprojekt für die Hauptmap beim Team zu verdeutlichen – mit Erfolg übrigens.

    Ansonsten gehört es zum obersten Spielprinzip von Minecraft, sich stundenlang durch Berge zu graben. Wem das nicht gefällt, der kann es ja mal mit Hallenhalma versuchen.

    Aber wer die MW gerne noch für den persönlichen Gebrauch behalten würde, kann mich ansprechen. Ich könnte dann einen Download bereitstellen.

    Und jetzt freut euch mit mir auf die neue Minenwelt! :)


    Hey und Ho und so, liebe Skeyaviler und Innen!

    #890

    Tremperion
    Teilnehmer

    das ist sehr gut geschrieben Boss. echt klasse. Vieleicht wird der ein oder andere jetzt wach

    MFG Tremperion


    Zum Wohle Skeyavil´s Bürgern

    #894

    Mike383
    Teilnehmer

    Boss, du sprichst mir mit diesen Post wahrhaftig aus der Seele. Ich finde es gut, dass du das Thema Minenwelt endlich mal (auch an die neuen Spieler) in einem Beitrag von vorne bis hinten zusammengefasst hast.
    Ich freue mich ebenfalls auf die neue Minenwelt. Obwohl ich die von Lady Seifenblase designten Minenwelten gewöhnungsbedüftig finde, sind diese auch mal was anderes und besonders üppig. Trotzdem würde ich mich auch mal wieder auf eine „unberührte“ zufällig generierte Map freuen :)

    Gruß, Mike :D


    #1030

    BVB1909Dortmund
    Gesperrt

    Ganz richtig so Boss. Sehr ansprechender Text. Spricht sicherlich viele Bürger an. :D

    MFG BVB


    #1346

    Seifenblase
    Moderator

    Hallöchen ihr Lieben! :)

    Ich wünsche euch allen zunächst ein frohes und glückliche neues Jahr und hoffe ihr seid alle gut reingerutscht! :)

    Wie ihr bestimmt schon gelesen habt, werden wir evtl noch im Januar auf 1.7 umsteigen :)
    Nun wage ich mal zu behaupten, dass dies eine neue Minenwelt mit sich bringen wird – allein schon wegen der neuen Biome etc :)

    Nun bin ich aber vor ein paar Tagen über dieses kleine Bild hier gestolpert, welches die jetzige MW als Karte darstellt. Ich wollte euch das nicht vorenthalten ^^ (So sah die Karte für mich aus als ich sie entwickelte)

    Vielleicht könnt ihr das ein oder andere hier noch entdecken oder sowas ^^

    Viel Spaß damit
    und lieben Gruß


    Lady Seifenblase
    Support
    und
    Administration

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.